Kurse

Stundenplan

Ab Januar gibt es zusätzlich Freitags einen neuen Pre-Primary Kurs ab 14 Uhr. Zudem startet der neue Irish Show Dance Kurs ab 18 Uhr.

Ausbildung

Unsere Ballettschule bietet eine Plattform für den Tanz. Freude an der Bewegung, Musikalität und Gefühl für Rhythmus sind für uns das Herz des Tanzes. Wir entwickeln spielend Ausdrucksfähigkeit und Selbstvertrauen. Beim Miteinander lernen wir Achtsamkeit sich selbst gegenüber und im Umgang mit dem Partner. Unsere SchülerInnen werden individuell gefördert und gefordert und lernen im klassischen Ballett von Anfang an die Fähigkeit zur Konzentration und zur Koordination. Wir unterrichten klassisches Ballett nach den Lehrplänen der Royal Academy of Dance (RAD®). Nach diesen Lehrplänen werden weltweit Tänzer und Tänzerinnen in allen Leistungs- und Altersstufen und Tanzpädagogen unterrichtet.

Vom Laientanz bis zur professionellen Bühnenreife oder zur Tanzpädagogenausbildung

Die Lehrpläne werden im Austausch innerhalb der RAD® ständig weiterentwickelt. Wir trainieren nach immer wieder überprüften pädagogischen und physiologischen Gesichtspunkten Techniken, Bewegungsrepertoire und Choreographien des klassischen Ballett, moderne Elemente, Charaktertanz und freie Bewegungsimprovisationen. Damit legen wir eine gute Grundlage für alle anderen Tanzformen.

Prüfungen und Aufführungen

Tanz gehört auf die Bühne! Ein Schwerpunkt der Ausbildung im TanzProJekt liegt in der Vorbereitung darauf, das gelernte mit einer „echten“ Bühnenerfahrung vorführen zu können. Details werden jeweils separat kommuniziert.

Die Ausbildung erfolgt anhand des RAD® Lehrplans entlang der beiden grundsätzlichen Ausbildungsrichtungen. Die tänzerische Grundausbildung erfolgt in den Einstufungen des Graded-Lehrplans (mit Fokus auf Tanz). Die weiterführende Ausbildung für fortgeschrittene Tänzer erfolgt dann anhand des Vocational-Lehrplans (mit Fokus auf Technik) mit dem ein Einstieg in tanz-professionelle und pädagogische Ausbildungen möglich wird.

Prüfungen wie auch Aufführungen erfordern einen erheblichen Energie- und Zeitaufwand. Daher habe ich mich entschlossen, lediglich Eleven der Vocational Grades auf Prüfungen vorzubereiten. Ansonsten liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung und Durchführung von Aufführungen. Selbstverständlich werden Schüler der Graded Classes bei Erreichen des entsprchenden Leistungsniveaus im den jeweils fortschreitenden höheren Lehrplan weitergeführt. Prüfungstermine der Vocational Grades werden deutschlandweit zentral angeboten. Die Anmeldung erfolgt bei erreichter Prüfungsreife über die Schule.

Andere Tanzformen

Neben Ballett wird im TanzProJekt die Ausbildung in weiteren Bühnentanzformen angeboten. Ab Januar 2019 wird in diesem Zug Irish Show Dance starten.